Mühevoller Sieg der U14 gegen Schalke 04

von

Und wenn eindeutige Chancen vorhanden waren, wurden diese oft fahrlässig nicht genutzt. Wir versuchten den Ball zwar schnell nach vorne zu bringen, da der Gegner nur mit 6 Spielern angereist war und ein Ziel war die Schalker müde zu spielen. Doch die dazu erforderlichen Pässe wurden zu spät oder gar nicht gespielt. Im dritten Viertel war unser Spiel dann etwas stabiler und einige Fastbreaks konnten sicher verwandelt werden. Die Weseler Spieler sollten sich Gedanken darüber machen, mit welcher Einstellung man in eine solche Begegnung geht. Auch gegen vermeintlich schwächere Gegner muss die Partie erstmal gespielt werden. Das Wort „Ehrgeiz“ haben leider nur wenige Spieler verinnerlicht. Sich komplett auf eine Spiel zu konzentrieren, Einsatz und Siegeswillen zu zeigen werden von den Trainern leider zu oft vergeblich gesucht.

Für den WTV spielten: Max (6), Louis (2), Dariush, Laura (4), Jan (4), Till (17), Jonathan (2), Lenn (3), Ilya (1), Kemal (24)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< August 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Mühevoller Sieg der U14 gegen Schalke 04

von

Und wenn eindeutige Chancen vorhanden waren, wurden diese oft fahrlässig nicht genutzt. Wir versuchten den Ball zwar schnell nach vorne zu bringen, da der Gegner nur mit 6 Spielern angereist war und ein Ziel war die Schalker müde zu spielen. Doch die dazu erforderlichen Pässe wurden zu spät oder gar nicht gespielt. Im dritten Viertel war unser Spiel dann etwas stabiler und einige Fastbreaks konnten sicher verwandelt werden. Die Weseler Spieler sollten sich Gedanken darüber machen, mit welcher Einstellung man in eine solche Begegnung geht. Auch gegen vermeintlich schwächere Gegner muss die Partie erstmal gespielt werden. Das Wort „Ehrgeiz“ haben leider nur wenige Spieler verinnerlicht. Sich komplett auf eine Spiel zu konzentrieren, Einsatz und Siegeswillen zu zeigen werden von den Trainern leider zu oft vergeblich gesucht.

Für den WTV spielten: Max (6), Louis (2), Dariush, Laura (4), Jan (4), Till (17), Jonathan (2), Lenn (3), Ilya (1), Kemal (24)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.

News-Archiv

^