U16 festigt weiterhin die Tabellenspitze

von

Der Start ins Spiel war durch die aggressive Manndeckung erfolgreich. Wir eroberten uns viele Bälle und schlossen mit Fast-Breaks erfolgreich ab. Die Gastgeber konnten sich nach wenigen Minuten beim Stand von 2:11 besser auf diese Verteidigung einstellen und versuchten durch weite Pässe ihre Flucht nach vorne. Dadurch gerieten wir etwas in Foulprobleme, da wir nicht immer mit voller Konzentration agierten. So wurde das Spiel bis zum Ende des Viertels wieder knapper und wir gingen lediglich mit einer 19:22 Führung ins zweite Viertel. Auch hier ein ähnliches Bild. Wir versuchten die Gegenspieler früh unter Druck zu setzen, schafften es aber nur phasenweise und kassierten zu viele Körbe nach Stellungsfehlern. Zudem kamen ein paar durchaus strittigen Entscheidungen der Schiedsrichter auf beiden Seiten des Feldes. Aber auch diese Hürde konnten uns nicht davon abhalten das Viertel für uns zu entscheiden und mit 40:48 in die Halbzeit zu gehen.

Im dritten Viertel kam unsere beste Phase des Spiels. Wir standen deutlich kompakter in der Verteidigung, was die Angriffe der Gäste deutlich ausbremste. Trotzdem punkteten die Gerther konstant, da sie viel wacher beim Rebound waren und dadurch mehr zweite Chancen hatten. Im Angriff agierten wir viel zielstrebiger und geordneter als in der ersten Halbzeit. Einige Fast-Breaks wurde klug und effektiv abgeschlossen. Dadurch konnten wir uns den notwendigen Vorsprung erspielen, um mit dem Wissen das Spiel zu gewinnen ins letzte Viertel zu gehen. Dort wurde das Minimalziel die 100-Punkte-Marke nach zwei Spielen ohne Erfolg wieder geknackt. Wir gewannen am Ende mit 82:104 und überwintern mit einer lupenreinen Weste an der Tabellenspitze.

Es spielten: Kanbir (36), Humm (35), Pasternak (16), Okumus (10), Brömmekamp (7), Lohmann

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 4?

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< Januar 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

U16 festigt weiterhin die Tabellenspitze

von

Der Start ins Spiel war durch die aggressive Manndeckung erfolgreich. Wir eroberten uns viele Bälle und schlossen mit Fast-Breaks erfolgreich ab. Die Gastgeber konnten sich nach wenigen Minuten beim Stand von 2:11 besser auf diese Verteidigung einstellen und versuchten durch weite Pässe ihre Flucht nach vorne. Dadurch gerieten wir etwas in Foulprobleme, da wir nicht immer mit voller Konzentration agierten. So wurde das Spiel bis zum Ende des Viertels wieder knapper und wir gingen lediglich mit einer 19:22 Führung ins zweite Viertel. Auch hier ein ähnliches Bild. Wir versuchten die Gegenspieler früh unter Druck zu setzen, schafften es aber nur phasenweise und kassierten zu viele Körbe nach Stellungsfehlern. Zudem kamen ein paar durchaus strittigen Entscheidungen der Schiedsrichter auf beiden Seiten des Feldes. Aber auch diese Hürde konnten uns nicht davon abhalten das Viertel für uns zu entscheiden und mit 40:48 in die Halbzeit zu gehen.

Im dritten Viertel kam unsere beste Phase des Spiels. Wir standen deutlich kompakter in der Verteidigung, was die Angriffe der Gäste deutlich ausbremste. Trotzdem punkteten die Gerther konstant, da sie viel wacher beim Rebound waren und dadurch mehr zweite Chancen hatten. Im Angriff agierten wir viel zielstrebiger und geordneter als in der ersten Halbzeit. Einige Fast-Breaks wurde klug und effektiv abgeschlossen. Dadurch konnten wir uns den notwendigen Vorsprung erspielen, um mit dem Wissen das Spiel zu gewinnen ins letzte Viertel zu gehen. Dort wurde das Minimalziel die 100-Punkte-Marke nach zwei Spielen ohne Erfolg wieder geknackt. Wir gewannen am Ende mit 82:104 und überwintern mit einer lupenreinen Weste an der Tabellenspitze.

Es spielten: Kanbir (36), Humm (35), Pasternak (16), Okumus (10), Brömmekamp (7), Lohmann

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

News-Archiv

^