"Weseler Basketballtalente" unterliegen Spitzenreiter TSG Solingen

von

Die Solinger starteten erwartet stark und in den ersten Achteln mussten alle Weseler ordentlich arbeiteten um ins Spiel zu finden und im Spiel zu bleiben. Die Arbeit zahlte sich jedoch aus und das Rebound- und Defenseverhalten funktionierte. Die "big men" der Weseler, Adzor, D. und Zschenker T. sorgten für eine Vielzahl von sicheren Bällen nach vergebenen Wurf- und Korblegeraktionen der Solinger. Somit könnte man dem stark aufspielenden Centerspieler der Solinger das Leben deutlich erschweren. Dazu kamen viele aufmerksame Weseler Verteidiger, die das Passspiel der Solinger immer wieder stören konnten. Die Offense, zu Beginn noch eher verhalten, entwickelte sich aus der guten Verteidigungsarbeit aller Weseler Kids und brachte die Weseler auf 10 Punkte ran. Die Solinger forcierten ihr Centerspiel und verstärkten ihren Zug zum Korb. Dadurch konnten sie , trotz intensiver Verteidigung, immer wieder zu Punkten kommen. Am Ende können die WTV Kids, trotz einer 59:83 Niederlage, mächtig stolz auf eine tolle Teamleistung gegen den Tabellenführer sein.
Wenn diese Leistung am kommenden Wochenende gegen ART Düsseldorf wieder abgerufen werden kann, dürfen sich die Zuschauer im Weseler Dome erneut auf eine tolle  und dann auch wieder erfolgreiche Partie freuen.

Es spielten:
Raab J. 26, Datta F., Temmler N. 3, Papakostopoulos A. 2, Krupic E. 3, Petsas A. 13, Zschenker T. 3, Bajic I., Adzor D. 2, Ignatov A. 7

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 7?

Newsfeed

Die aktuellen News und Spielberichte der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

News/Spielberichte: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< August 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

"Weseler Basketballtalente" unterliegen Spitzenreiter TSG Solingen

von

Die Solinger starteten erwartet stark und in den ersten Achteln mussten alle Weseler ordentlich arbeiteten um ins Spiel zu finden und im Spiel zu bleiben. Die Arbeit zahlte sich jedoch aus und das Rebound- und Defenseverhalten funktionierte. Die "big men" der Weseler, Adzor, D. und Zschenker T. sorgten für eine Vielzahl von sicheren Bällen nach vergebenen Wurf- und Korblegeraktionen der Solinger. Somit könnte man dem stark aufspielenden Centerspieler der Solinger das Leben deutlich erschweren. Dazu kamen viele aufmerksame Weseler Verteidiger, die das Passspiel der Solinger immer wieder stören konnten. Die Offense, zu Beginn noch eher verhalten, entwickelte sich aus der guten Verteidigungsarbeit aller Weseler Kids und brachte die Weseler auf 10 Punkte ran. Die Solinger forcierten ihr Centerspiel und verstärkten ihren Zug zum Korb. Dadurch konnten sie , trotz intensiver Verteidigung, immer wieder zu Punkten kommen. Am Ende können die WTV Kids, trotz einer 59:83 Niederlage, mächtig stolz auf eine tolle Teamleistung gegen den Tabellenführer sein.
Wenn diese Leistung am kommenden Wochenende gegen ART Düsseldorf wieder abgerufen werden kann, dürfen sich die Zuschauer im Weseler Dome erneut auf eine tolle  und dann auch wieder erfolgreiche Partie freuen.

Es spielten:
Raab J. 26, Datta F., Temmler N. 3, Papakostopoulos A. 2, Krupic E. 3, Petsas A. 13, Zschenker T. 3, Bajic I., Adzor D. 2, Ignatov A. 7

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 8.

News-Archiv

^