Termine Februar 2020

Heimspiel

Gesamtschule "Am Lauerhaas"

U12-2 vs Xanten Romans 2 12:00 Uhr

Auswärtsspiele

TSV Vorhalle vs U14 12:00 Uhr
CroBaskets Essen vs U16 14:00 Uhr
VfL Merkur Kleve vs U16-2 14:00 Uhr

Auswärtsspiele

RC Borken-Hoxfeld vs U12 14:00 Uhr
Xanten Romans vs U18 14:00 Uhr
Basket Duisburg 3 vs Herren 2 16:00 Uhr

Heimspiele

Gesamtschule "Am Lauerhaas"

U16 vs BC Langendreer 10:00 Uhr
U18 vs VfL Merkur Kleve 12:00 Uhr
U12 vs Sterkrade 69ers 14:00 Uhr
U14 vs ETB SW Essen 2 16:00 Uhr
U16-2 vs TSV Viktoria Mülheim 18:00 Uhr

Auswärtsspiel

BG Duisburg West 2 vs Herren 1 16:00 Uhr

Auswärtsspiel

DJK Vierlinden vs Herren 2 14:00 Uhr

Auswärtsspiel

Xanten Romans vs U12-2 12:00 Uhr

Heimspiel

Gesamtschule "Am Lauerhaas"

Herren 1 vs Sterkrade 69ers 20:15 Uhr

Heimspiel

Gesamtschule "Am Lauerhaas"

U12-2 vs VfL Merkur Kleve 12:00 Uhr

Auswärtsspiel

TV Goch vs U14 14:00 Uhr

Auswärtsspiele

SG Dülken vs U12 14:00 Uhr
ETB SW Essen 2 vs U16 14:00 Uhr
Walsum Beavers vs U18 14:30 Uhr

Newsfeed

Die aktuellen Termine der Weseler-TV 1860 Basketballabteilung gibt es auch als Newsfeed!

Termine: RSS 2.0 / Atom

Viel Spaß beim Lesen!

< Februar 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29  

Auswärtserfolg der U16/2

von

Der längen- und zahlenmäßig deutlich überlegene Gastgeber ging zwar mit 4:0 in Führung, doch danach ging die zweite U16 Mannschaft des Weseler TV mit einer hochkonzentrierten Verteidigungsleistung ans Werk. In den folgenden 14 Spielminuten ließ der WTV lediglich weitere 6 Punkte zu und erzielte gleichzeitig 42 Punkte. So war die Partie nach 15 Spielminuten schon vorentschieden.

Danach konnte der WTV die gute Verteidigungsleistung nicht mehr auf dem gleichen hohen Niveau halten. Dafür konnte der Coach jedoch den weniger erfahrenen Spielern viel Spielzeit einräumen um Spielpraxis zu erlangen. Trotzdem ging man beim Spielstand von 33:64 mit einer komfortablen Führung in die zweite Halbzeit.

In den ersten sieben Minuten legte der WTV dann noch einmal nach und baute die Führung auf 41 Punkte Differenz aus. Wie schon in der ersten Halbzeit wurde wieder häufig gewechselt. Sowohl die Wechsel, als auch die Tatsache, dass das sehr laufintensive Spiel dann zunehmend in einen offenen Schlagabtausch mit schnellen Abschlüssen verfiel führte zu einem Verlust des Spielrhythmus. Auch einige Unaufmerksamkeiten und unnötige Ballverluste ließen das Spiel offener werden. Trotzdem konnte ein völlig verdienter und absolut ungefährdeter Auswärtssieg eingefahren werden der dem Team weiter Auftrieb geben sollte.

Am kommenden Wochenende geht es erneut zu einem Auswärtsspiel nach Kleve. Auch dort ist man sicher nicht völlig chancenlos obwohl das Hinspiel deutlich verloren wurde. Die Mannschaft hat sich gesteigert!

Es spielten:
Lyon Papakostopoulus (4), Berat Ekmekcioglu (12), Lenny Seifert (-), Mo Schüler (4), Lukas Powierski (27), Milat Erzi (14), Sebastian Döring (12), Sönke Heitmann (4), Jonas Gesthuysen (35),

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?
^